Kräuter-Senf-Grillmarinade lecker für Nackensteaks

Die Kräuter-Senf-Grillmarinade eignet sich besonders gut für Nackensteaks. Aber auch für andere fettigere Schweinefleischsorten. Für diese Marinade benötigt man am Besten einen Stabmixer oder ein Handrührgerät. Und diese schnelle Marinade kommt ohne zusätzliches Öl aus, sie basiert auf Buttermilch als Grundlage.

Zutaten für die Kräuter-Senf-Grillmarinade

125 ml Buttermilch
2 bis 3 Esslöffel Tiefkühl Kräutermischung 8-Kräuter
5 Esslöffel mittelscharfen Senf

Zubereitung der Grillmarinade

Alles gut miteinander vermischen. Hier eignet sich auch ein Stabmixer oder ein Handrührgerät gut. Das Fleisch in der Marinade einlegen und mindestens sechs bis acht Stunden, besser über Nacht marinieren lassen. Da Senf bereits recht salzig schmeckt, ist es nicht nötig, die Mischung noch zu salzen.

Diese Kräuter-Senf-Marinade eignet sich zum Einlegen von Schweinefleisch. Besonders gut passt diese würzige Marinade zu Nackensteaks oder anderen fettigeren Fleischstücken.

Mehr Rezepte

Grillfleisch selber würzen .

Grillfleisch selber würzen

Wer viel und gerne grillt liebt meist auch die Abwechslung. Selber würzen ist da die Lösung, man hat alles im Griff, weiß wie das Fleisch unter der Würze aussieht und lecker ist es auch. Wer wenig Erfahrung hat, kann sich der praktischen Grillgewürz Infografik bedienen, entweder als Anregung für eigene Kreationen oder um etwas komplett neues zu schaffen.
Grillfleisch selber würzen

Marinade mit Bier

Sehr lecker Schweinebauchscheiben oder Nackensteaks eingelegt in dieser Marinade mit Bier. Einfache Marinade, die schnell gelingt.
Marinade mit Bier

Schweinekoteletts mexikanisch mariniert

Leckere Schweinekoteletts vom Grill eingelegt in einer mexikanischen Marinade. Koteletts vom Grill mal mit einem hauch Exotik und ferner Welt.
Schweinekoteletts mexikanisch

Schnelle Marinade für Rindersteaks

Rindersteaks kann man auch so auf den Grill legen. Aber noch leckerer werden die Rindersteaks mit einer würzigen Marinade. Diese hier kommt ganz ohne Olivenöl aus, der besondere Kick gibt der Whisky.
Marinade für Rindersteaks

Grillmarinade für Hähnchenbrust

Hähnchenbrustfleisch in einer leckeren Grillmarinade aus Öl, Zitronensaft, abgerundet mit Knoblauch, Honig und Chili. Das Fleisch sollte mehrere Stunden in dieser Marinade ziehen.
Grillmarinade für Hähnchenbrust


Leckere Rezepte zum Grillen | Grillrezepte | Impressum | Grilltermine & Feiertage | 2017