Zucchini

ZucchiniDie Zucchini gehört zur Pflanzengattung der Kürbisse, wenn die Zucchini aber bei einer Länge von 10 bis 20 Zentimetern geerntet wird, kommt sie als zartes Gemüse zum Einsatz.

Zucchini können sowohl roh als auch gekocht bzw. gebraten gegessen werden. Und damit natürlich auch als leckeres Gericht vom Grill zubereitet werden. Dabei sind Zucchini kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich. Werden Zucchinis pur gegrillt, ist sie die ideale Beilage für Menschen, die beim Grillen zumindest bei den Beilagen auf die Kalorien achten möchten.

Da Zucchini auch roh gegessen werden können, kann man sie auch prima auf Spieße stecken. Bei Spieße können unterschiedliche Garzeiten ansonsten häufig dazu führen, dass etwas schon gut ist, aber übergart wird, weil eine andere Zutat auf dem Spieß eben noch nicht lecker fertig ist.

Rezept für Zucchini Pizza Happen

Sehr lecker schmecken auch Zucchinischeiben, die als Basis für kleine Pizzen herhalten. Hier das Rezept dafür. Das lässt sich auch in einem Grill mit Deckel zubereiten!

Zubereitung Pizza-Zucchini

Dann einfach die in Scheiben geschnittene Zucchini mit einem Gemisch aus Tomatenmark, etwas Wasser, Salz, Pfeffer und Oregano bestreichen und mit in Scheiben geschnittenen Cocktailtomaten, Champignons oder sogar Salami belegen (je nach Geschmack). Nun noch mit etwas Pizzakäse bestreuen und im Backofen oder eben auf einem Grill mit Deckel ausbacken (200 Grad, vorgeheizt, eta fünf bis sechs Minuten). Wem die Zucchini dann zu knackig ist, kann diese natürlich auch zuvor in etwa Olienöl von beiden Seiten anbraten (je Seite etwa eine Minute). Das Anbraten ist aber nicht unbedingt notwendig. Man kann natürlich auch nur eine Seite anbraten und diese dann belegen. Dieses Zucchini Gericht lässt sich auf vielerlei Arten, und das nicht nur beim Belag, variieren.

Vorsicht bei selbstangebauten Zucchini - wenn es bitter schmeckt, dann besser weg damit

Wer Zucchini aus dem eigenen Garten verwendet, sollte etwas aufpassen. Bitter schmeckende Zucchini (das gilt auch für gegrillte, gekochte, gebratene) sollten nicht gegessen werden. Für den bitteren Geschmack verantwortlich sind die giftigen Bitterstoffe (Cucurbitacine), die auch durch Kochen nicht zerstört werden und die die Magen- und Darmschleimhaut angreifen.




Grillrezepte mit Zucchini

Gegrillte Zucchini
Zucchini eignet sich hervorragend zum Grillen. Und um das Gemüse als leckere Beilage zu reichen benötigt man neben einem heißen Grill eigentlich nur noch Salz, Pfeffer und eine Grillschale. Leckere Beilage für Steak und Co., aber auch für Kalorienbewusste
Gemüsespieße für den Grill
Grillbeilage für Vegetarier. Die Gemüsespieße lassen sich gut vorbereiten und sind auch für Fleisch liebende Griller eine nette Abwechslung zu Steak und Co. Es muss ja nicht immer nur Wurst und Fleisch auf dem Grill liegen.
Grillgemüse vom Holzkohlegrill mit Grillkorb
Statt Gemüse erst zu marinieren und dann mühselig auf Spieße zu stecken, kann man für leckeres Grillgemüse auch einen Gemüse-Grillkorb nutzen.
Zucchini Antipasti
Auch diese Antipasti aus Gemüse lässt sich vorbereiten und eignet sich als leckeres Mitbringsel für die nächste Grillparty. Dafür entweder in eine Auflaufform füllen oder in ein großes Glas mit Schraubverschluss geben.
Zucchinispieße mit Champigons
Zucchini mit Champignons und Zwiebeln aufgespießt, mit einer leckeren Marinade aus Knoblauch, Öl und Zitronensaft. Die Würze kommt mit Salz und Pfeffer. Lecker für Vegetarier.



Leckere Rezepte zum Grillen | Grillrezepte | Impressum | Grilltermine & Feiertage | 2018