Currypulver

Currypulver ist eine Gewürzmischung. Den Curry als solchen gibt es demnach nicht und die Frage nach der Currypflanze ist eine beliebte Fangfrage. Die Zusammensetzung von Currypulver variiert. Bis zu 13 verschiedene Zutaten können in einem Curry Anwendung finden. Die charakteristisch gelbe Farbe erhält das Curry dabei meist von dem Gewürz Kurkuma, auch gelber Ingwer oder Safranwurz genannt. In so gut wie jeder Currypulvermischung finden sich Koriander, Cumin, schwarzer Pfeffer und Bockshornklee.

Dazu können Ingwerpulver, Knoblauchpulver, Asafoetida, Fenchel, Zimt, Nelken, Senfkörner, Muskatnuss, Muskatblüte aber auch Paprikapulver, Cayennpfeffer, Salz und/oder langer Pfeffer kommen.

Asiatische Grillmarinade
Die asiatische Grillmarinade schmeckt besonders gut mit Geflügel und Rindfleisch. Diese Marinade ist vor allem recht schnell und einfach zubereitet und bringt einen Hauch Exotik auf den Grillteller.
Grillmarinade mit Thymian und Rosmarin
Nicht wirklich exotisch, aber Thymian und Rosmarin geben dieser Grillmarinade den besonderen Geschmack.
Honig-Curry-Sauce
Diese Honig-Curry-Sauce ist sehr einfach herzustellen, sie besteht aus gerade einmal drei Zutaten, die aber perfekt mit einander harmonieren. Sie schmeckt auch gut zu gegrillten Bananen.



Leckere Rezepte zum Grillen | Grillrezepte | Impressum | Grilltermine & Feiertage | 2017